Mittwoch, 13. Oktober 2004 Nightwish Konzert – Hamburg

22. Mai 2007 at 4:00 pm (Konzerte)

Um 14:15 kamen Kai0r, J-D, hasu und Minh bei mir an. Dann sind wir erstmal 2 Stunden nach Hamburg gefahren. Auf der Fahrt dahin hat hasu dann erstma erzählt, wie’s bei den WCG In San Franzisco war… dabei ging die Zeit auch recht schnell rum. Er hat dann so erzählt, dass das schwedische Team in ’ne Absteige im Rotlichtvirtel pennen mussten. Die Betten sollen wohl mit allen möglichen (Körper-)Flüssigkeiten durchtränkt gewesen sein und es gab sogar Ratten im Hotel. Die Jungs haben’s dann wohl auch gehört, wenn die leichten Damen in den anderen Zimmern richtig zur Sache gingen :P. Dann hatte man in dem Hotel, wo hasu war die Möglichkeit Pornos zu gucken… am nächsten Tag haben aber alle, die Pornos geguckt haben ’nen Brief vom Hotel bekommen. Da stand drin, dass sie einen Tag Zeit haben, um die Rechnung für’s Porno gucken zu bezahlen, ansonsten würde man sie rausschmeißen! Naja hasu’s Team war wohl irgendwie das einzigste, dass keine Pornos geguckt hat ;P. Er hat auch noch ’ne Menge andere Sachen erzählt, aber das is ja eigentlich ’n anderes Thema^^.Irgendwann sind wir dann in Hamburg angekommen und haben uns prompt verfahren. Wir mussten zur Color Line Arena, aber es standen überall Schilder mit der Aufschrift ‚Arena’…dahinter stand dann immer ne Farbe, z.B.: ein roter Balken… in dem dann das wort ‚rot‘ stand :P und das ganze dann mit mehreren Farben^^. Irgendwann hatten wir die Schnauze voll und haben uns erstmal nach ’nem McDonalds umgesehen^^. Denn haben wir kurz was gefuttert und uns sind die ersten Leute in schwarzen gewändern begegnet :).
Nach McD sind wir dann noch ne Zeit orrientierungslos um die Arena, die wir noch nicht gefunden hatten, herumgegurkt, bis wie endlich den Eingang gefunden haben^^.
Dann haben wir 3€ Parkgebühren blechen müssen, wurden dafür aber vorbildlich genau zu unserem Parkplatz geleitet *g*. Wie haben uns dann auff’n Weg zur Arena gemacht und feststellen müssen, dass die Türen noch alle dicht waren… aber in dem Betonboden waren deutlich tiefe Fußspuren zu sehen. Alle so auf Kommando: WTF is da langgelaufen?!! XD. Mkay also wollten die uns nicht reinlassen… wir sind wieder ins Auto gegangen und mussten Radio hören, weil J-D noch keinen CD-Player im Auto hat… Das war mass kacke, aber naja… irgendwie haben wir das überlebt und nach einer Stunde ham‘ wir uns dann wieder auff’n Weg zur Arena gemacht und wurden dann auch reingelassen.
Die Sicherheitskontrolle war n Witz. Man hätte ohne Probleme ’ne Pistole reinschmuggeln können. Als wir dann aber drinnen waren, mussten wir erstmal ’n Klo suchen und unsere Dünndärme fachgerecht entlären :P. kurz davor wurden wir allerdings noch von Delta-Radi-Mitarbeitern gefragt, ob sie uns fotografieren dürften… nach kurzer Diskusion entschieden wir uns dafür, uns ablichten zu lassen und bekamen sogar, man höre und staune!, eine Belohnung: Eine Dose Salmixpastillen-N (so Laritzzeugs). Jau also wie schon vorher gesagt drückte die Blase und wir mussten auf’s Klo. Anschließend haben wir uns für 2,80€ ’ne 0,4L Cola gekauft, die auch noch mit Wasser gepanscht war! Als wir denn da saßen, kam ein freunlicher Mann mit einem großen Karton vorbei und schenkte jedem eine Sonata Artica Mini-CD. Endlich mal was sinnvolles. Davor hatten wir nur allerlei Zettel in die Hand gedrückt bekommen und hasu meinte so zu einer dieser Flugblattverteilerinnen: „Ich kann nicht lesen…“ *lol*.
Gegen halb 8 konnten wir dann endlich die Arena betreten und begegneten gleich den ersten Bier-Menschen. Das waren so Typen mit 10 Liter Fässern Bier auff’m Rücken, die dann den ganzen Tag die Treppen hoch und runter liefen und geguckt haben, wer vielleicht n Bier haben will :P .oO(scheiß Job). Langsam füllte sich die Arena dann und es kam tatsächlich ein Mädchen rein, die ein Kleid anhatte, dass hinten völlig frei war und man sogar die Arschritze sehen konnte… Ich dachte nur: „Oh Gott, Hilfe! Natürlich ist sie dann noch ’ne Weile mit ihrern Freundinnen planlos durch die Sitzreihen gelatscht und extra immer wieder die Treppe runter gegangen, damit auch ja jeder sieht, dass sie dieses Kleid trägt und nichts unter an hat o_O. Das war echt mal krass… Die anderen fingen dann an darüber zu diskutieren und kamen zu dem Schluss. dass das ’ne Transe sein musste…
Irgenwann kamen dann einfach so’n Paar Typen auf die Bühne, die nur in gebrochenem Deutsch gesungen und Englisch geredet haben… Naja die Musik selber war aber ganz lustig. Ich hab aber keinen Plan wie die hießen… waren irgendwie nicht eingeplant. Ich hab dann Kai0r so gefragt: „Das waren doch wohl nicht schon Sonata Artica, oder?!“
Ne, waren sie nicht, denn kurze Zeit später kamen dann wirklich Sonata Artica auf die Bühne und die haben GEROCKT! Scheiße wäre ich gerne unten vor der Bühne gewesen… aber Stehplätze waren ausverkauft, also hatten wir uns Sitzplätze gekauft-.- . Hm ich war da schon ziemlich am bangen, aber die anderen saßen irgendwie nur blöd da und vor der Bühne hat sich auch nichts getan. Das Stadion war fast ausverkauft, aber kein Arsch hat sich bewegt… man hat mich das aufgeregt!
Naja gegen Ende des Sonata Artica Acts fingen dann die ersten Leute vor der Bühne an, zummindest mal die Arme zu benutzen und minimal zu bangen.
Nach Sonata Artica war dann wieder etwas Zeit, die wir genutzt haben um uns n bischen Alk zu holen und die Blase zu entleeren. Danach haben wir uns wieder hingesetzt und gewartet, dass es weiter geht. Boa e, da kamen echt so einige Nasen rein, die sich Popcorn gekauft haben!!! Ich dachte so: „HALLOOOO!!? Sind wir hier im Kino, oder was!?“ Schließlich kamen endlich Nightwish und ein Paar Leute klatschten sie an. Die anderen saßen einfach nur regungslos los da und bewegten sich echt kein Stück.. Als wenn die in ’ner Oper oder so wären, echt mal :-|. Irgendwann riss uns dann der Kragen und wir sind aufgestanden und haben uns nach vorne ans Gitter gestellt. Es standen noch ein Paar andere da, die allerdings auch ihre Sitze dort hatten. Ein Lied über konnten wir da bleiben, dann kam sone vittvierzigerin am und hat doch Glatt gefragt, was wir dort machen und für welche Plätze wir denn gezahlt haben… Darauf haben die anderen dann irgendwas gesagt und sind weggegangen. Ich dachte die wäre von der Security und bin denen dann auch hinterher. Dann stellt sich raus: Nee, dass war irgendsone Tussie, die die Security rufen wollte, wenn wir nicht gehen. (Die haben übrigends des öfteren mal welche zurück auf ihre Plätze geschickt, wir waren nicht die einzigsten.) Boa hatte ich ne Wut. Ich hatte von da an auch schon keinen Bock mehr und saß ’ne Zeit lang nurnoch regungslos da. Dann hab ich mir aber im stillen gesagt: „Ey Chris, das kanns doch nicht sein…“ und einfach im sitzen weiter gebangt. Wir sind auch mehrmals aufgestanden, nur waren wir irgendwie immer so ziemlich die einzigsten. Hätten alle mitgemacht, dann könnte uns die Security am Arsch lecken, die wären machtlos gewesen… aber nein, die feinen Herren (und Damen) blieben lieber sitzen und ‚lauschten‘ der Musik.
Nightwish hatten gerade mal um die 85 Minuten gespielt, dann hörten sie auch schon auf. Als Zugabe gab es noch ein Lied und dann war’s 23:40 oder so. Danach sind die ersten dann schon gegangen… Wir dachten aber alle so: „Ey komm, die können nicht jetzt schon abhauen. Die spielen grad mal 1 1/2 Stunden.“ Fehlanzeige: Sie können! Wir habe da echt mindestens 5 Minuten nonstop geklatscht (also unsere Gruppe und noch ’n Paar andere), um sie wieder auf die Bühne zu holen. Dann haben wir’s moch mit: „Zugabe!, Zugabe!“ versucht, aber sie kamen einfach nicht wieder. Anscheinend hatten sie keinen Bock mehr auf dieses Publikum… hätte ich allerdings auch nicht. War trotzdem scheiße! Unsere Hände taten so mass eh und die Säcke hauen einfach ab! Dann ging das Licht an und auch die letzten verließen die Arena. Boa ey, die Stimmung war aber auch echt = 0! Wir hatten nur noch eins im Sinn: So schnell wie möglich raus aus diesem Drecksloch, ab ins Auto und ab dafür!
Natürlich haben wir den Weg nicht sofort gefunden und uns erstmal verfahren… An einer Ampel stand dann einer neben uns, der wollte, dass J-D sein Fenster aufmacht. Hat er dann auch gemacht und der Typ sagete freundlich: „Du hast dein Nebellicht an, dadurch kannste in Hamburg schnell ’ne Anzeige kriegen.“ J-D bedankte sich natürlich nicht für den freundlichen hinweis und sagte nur: „Oh. Hm. Gr“ oder so :P Kai0r hat sich dann bei ihm bedankt, ich bezweifle aber, dass der Mann das mitbekommen hat…
Nach ein wenig planlosem rumfahren haben wir dann aber doch den Weg nach Hause gefunden. Die Autobahn war Menschenleer, so dass J-D sogar mit Fernlicht fahren konnte. Da stand ein Auto am Rand und wir haben zu spät bemerkt, dass das ’ne junge Frau war, die irgendein Problem mit ihrem Auto hatte. Sie stand dann da und hat mit beiden Armen gewunken. J-D is mit 180 Km/h an ihr vorbei gefahren… Ich nur so zu ihn: „J-D man fahr zurück wir müssen der helfen.“ J-D: „Ja witzig, wie soll ich das denn auf der Autobahn machen?!“ Ich: „Fahr einfach rückwärts, hier is eh kein Arsch… Er is natürlich weiter gefahren und ich muss jetzt mit dem Gedanken leben, dass der nächstbeste Perverse angehalten und sie vergewaltigt oder sonst was mit ihr angestellt hat. hasu is im Auto eingepennt und der platz für mich wurde eng… Meine Rettung kam, als J-D sagte, er brräuchte mal kurz ne Pause und will sich die Beine vertreten. Er ist dann auf den nächsten Parkplatz gefahren und wir haben erstmal Hanuta’s und MilkyWay gegessen. Es war ein Parkplatz, der von LKW-Fahren bevölkert war und die schliefen alle. Als wir da wieder los gefahren sind, hat J-D aber die reifen durchdrehen lassen, wovon die mit dicherheit alle wach geworden sind^^.
Danach passierte eigentlich nichts spktakuläres mehr, bis wir direkt vor meinem Haus hielten. Da hatten doch glatt so’n Paar Scheiß-Kinder Steine mitten auf die Straße gelegt und J-D wäre fast dagegen gefahren. Das waren keine normalen steine, sondern die hatten ’nen Durchmesser von mindestens 30cm… Ich hab die Dinger mit J-D bei Seite geäumt und dann meine Klamotten aussm Kofferraum geholt hab mich verabschiedet und bin rein gegangen. Dort hab ich mir erstmal in Ruhe die ganzen Zettel durchgeguckt, die man uns in die Hand gedrückt hat und mit entsetzen festgestellt, dass ich damit nichts anfangen kann. darauf hab ich mir dann noch schnell die Sonata Artica Mini-CD angehört und mich dann gegen 02:30 Uhr an den PC gesetzt und angefangen, diesen Bericht zu schreiben :P Jetzt isses 3:54 Uhr und ich bin fertig^^

Alles in allem war das das beschissenste Publikum, dass ich je gesehen/ und gehört hab, aber die Bands haben GEROCKT!Lediglich die 36 € für die Karte tuen noch sehr weh, denn die waren ganz klar ’ne Fehlinvestition!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: