Samstag, 03. Juli 2004 Die Ärzte – Oldenburg

22. Mai 2007 at 3:54 pm (Konzerte)

Wie natürlich jeder weiß, machen Die Ärzte gerade ihre Unrockstar Tour quer durchs deutsche Land. Ich wollte mir eigentlich schon vor Weihnachten Karten für das Konzert in Bremerhaven kaufen… das war aber schon ausverkauft. Dachte ich: „Scheiße Bremerhaven is ausverkauft und woanders in der Nähe spielen sie nicht ;(.“ Dann kam allerdings die Rettung.
Die Ärzte haben ein Paar weitere Konzerte zu ihrer Tour hinzugefügt und darunter auch Oldenburtg :D. Das is ja nur ne 3/4 Stunde weg und deswegen hab ich mir dann auch gleich welche bestellen wollen… Aber ich hatte keinen Bock alleine dahin zu gehen und hab dann erstmal rumgefragt wer mitwollte. Schließlich kam nur noch mein Cousin Mirko in Frage. Er wollte sowieso von Anfang an mit, als ich ihm davon erzählt hab :). Ich hab dann also beim guten alten eventim.de 2 Karten bestellt und die waren auch recht fix da. Dann hieß es warten…
Als es endlich soweit war, konnte man uns die Vorfreunde schon richtig anmerken. Unser erstes Die Ärzte Konzert, ja unser erstes Konzert überhaupt :D. Schon ziemlich früh, gegen 14:00 Uhr sind wir dann losgefahren. Auf dem Weg dahin haben wir dann die ganze Zeit Die Ärzte im Auto gehört *g*.
Dann waren wir gegen 15:00 Uhr da und schon richtig gespannt *g* Wir setzten uns mitten auf den Weg, weil der Rasen doch etwas nass war. Es waren schon einige Die Ärzte Fans da. Ein paar hatten sich auch richtig mühe mit ihren Frisuren gegeben und man musste glaub ich ziemlich angst haben, nicht aufgespießt zu werden, wenn man neben ihnen stand ^^.
Da noch etwas Zeit war bis zum Einlass, haben wir uns noch schnell was zu essen gekauft. Ich hatte eine Riesen Käse Stange (nicht falsch verstehen…) und Mirko einen genauso großen Bretzel. Kostete beides 2,50 € und nach der Hälfte konnte ich schon nicht mehr^^.
Dann um 16:00 Uhr war es endlich so weit: Die Pforten öffneten sich für tausende wartender Fans. Dann erstmal Durchsuchung aller Leutz.^^
Bei mir war der ziemlich lange am suchen… fragt mich nciht warum, ich weiß es nicht o_O. Naja dann waren wir endlich drin und sind dann schon mal nach vorne gegangen. Wir sind gleich in der zweiten Reihe gebleiben und haben uns da hin gesetzt.. lol.
Dnn haben wir uns schnell was zu trinken geholt (jedes Getränk 2,50 € +2€ Pfand… Weil die Becher besonders bedruckt waren^^. Da haben wir dann auch jeder einen von behalten.). Danach haben wir unsere alten Plätze wieder bekommen.
Kurz darauf kam auch schon die erste Vorband „Chico Trujillo“, (aus Chile) und wir haben uns wieder hingestellt. Oh mein Gott, die waren so richtig scheiße… Ich glaub bis auf 2,3 Leute mochte die keiner. Alles was die gespilet haben hat sich gleich angehört. Immer diese Trompeten und.. .ach egal einfach *kotz*. Nach ner halben Stunde wurden wir dann endlich erlöst. Sie gingen!!! Die Freude im Publikum war riesig^^.
Dann kam auch schon der Grund, warum sie spielen durften auf die Bühne. Nichtsahnend klatschten alle als Rod auf die Bühne trat. Er erklärte, dass dies Chico Trujillo waren, die aus Chile kommen. (Zur info: Rod kommt auch aus Chile…) Na das erklärt einiges.

Umbaupause

Als endlich alles fertig war und die Techniker von der Bühne verschwunden waren, traten H-Blockx auf die Bühne. Eigentlich mag ich die Band, aber an dem Abend war ich sehr enttäuscht. Man merkte ihnen richtig an, dass sie keine Lust hatten. Naja ein Paar Lieder waren ja ganz gut. Da konnten wir dann auch richtig schön mitgrölen und hüpfen ^^. Hinter uns waren ein Paar Poger und der eine oder andere Ellenbogen traf meinen schönen Rücken. Aber das war halb so wild.Zu allem entsetzen habe ich einen Tag nach dem Konzert (also heute) sogar erfahren, dass sie nur im Halbplayback gespielt haben!!!.
Naja als sie nach ner halben Stunde wieder gigen kam Bela B. kurz auf die Bühne und verabschiedete die H-Blockx um die Beatsteaks anzusagen. (Die Menge war bei Belas Anblick natürlich gleich wieder aufgebracht^^) Dann kam die nächste…

…Umbaupause

Dann kamen die Beatsteaks auf die Bühne. Die waren eigentlich ziemlich gut, aber mein Durst war größer^^. Also kämpften wir uns den Weg durch die Menge, um uns was zu trinken zu holen.
Anschließend musste ich den Weg zur Dixi-Klo Arena antreten… Dort standen gleich 30 Stück nebeneinander^^. Danach haben wir uns wieder auf den Boden gesetzt und uns halb unterhalten, halb den Klängen von den Beatsteaks gehorcht. Diese brauchten für ein Lied einen zuverlässigen Schlagzeuger und da sie in der Menge niemanden fanden, wurde das Publikum mit Bela B. überrascht, der kurzerhand diese Rolle besetzte :).
Gegen Ende der Beatsteaks standen wir dann wieder auf und gingen zurück in die Menge (diesmal nach vorne ;)). Wir warteten dann sehnsüchtig auf unsere Götter. Währenddessen beobachteten wir die Lichttechniker, wie sie ganz oben an der Bühne auf ihren Stühlen Platz nahmen. Die kletterten da oben in luftiger Höhe herum, als wenn unten ein großer Pool wäre, in den sie reinspringen könnten.
Dann endlich war es soweit. Es wurde stimmungsvolle Musik aufgelegt und auf einmal: ZACK. Der Vorhang fiel und Die Ärzte begannen mit dem Intro. Von da an war Stimmung.
UNsere Götter performten 3 Stunden lang und zwischendurch gab es auch eine Umbaupause^^. Diese wurde sogar von Die Ärzte gesungen. Also das Lied „Umbaupause“ ;). Sie sangen es hinter der Bühne, so dass sie niemand dabei sehen konnte, war ja schließlich Umbaupause *g*.
Das Konzert war einfach nur Hammergeil!!! Zwischendurch blödelten die drei immer wieder mal rum und Bela hatte sogar zum Schluss einen Schlüpper mit Blümchenmotiv über seine Hose gezogen: Alle weiblichen Fans fingen an zu kreischen^^. Bela hat noch so an die 10 Drumsticks ins Publikum geworfen und von Rod hat man fast garnichts gehört… Nungut er ist nunmal ein ruhiger Typ. Dafür waren Farin und Bela um so geiler :D.
Die Ärzte spielten an diesem Abend auch mit dem Feuer! So fingen im Hintergrund auf einmal mitten im Konzert die Boxen an zu brennen! Das war natürlich alles geplant aber lustig war es schon. Nachdem fast die gesammte Boxenwand Feuer fing, fuhr ein Vorhang runter und man hörte im Hintergrund deutlich die Feuerlöscher.
Ein anderes Mal (achtung standard Effekt!) sprühten vor Die Ärzte Feuerfontänen empor. Da wurds dann schon n bissel warm^^. Appropos warm: Das Wetter war richtig gut. Die Sonne schien und diese blöde Regenjacke hätte ich lieber zu Hause lassen sollen. Die störte nämlich schon ziemlich… Die Ärzte hatten noch einige nette Backgroundwechsel auf Lager und dann näherte sich das Konzert dem Ende. Das heißt, nein! Endlich wurde es dunkel und die coole Lichttechnik kam zur Geltung. Dann fing es noch an zu regnen und der Regen kam mir gerade recht. Diese Abkühlung hab ich echt gebraucht. Während die Leute um mich herum stöhnten: „Och scheiße jetzt regnet das :(„, hab ich mich richtig gefreut und gerufen: „Mehr Regen. Los komm schon!!!“ ^^
Naja wir haben jedes Lied mitgegrölt und geklatscht.. wobei das Klatschen war nicht so dolle in Oldenburg. Den Pogo hatten die mehr drauf.
Jetzt komm ich zum Absoluten höhepunkt des Abends: Die Ärzte forderten das Publikum auf, eine Laola Welle zu machen. Gesagt, getan. Dann hieß es: „Und nun die Laola angefangen vom Döner Kebap Stand bis zu den Dixi-Klos.“ Und alle machten mit. Dann kam ein komentar von Die Ärzte: „Und schwapp, da Endet sie in den Dixi-Klos.“ Darauf hatte dann einer von Die Ärzte eine grandiose Idee: „Wir machen eine Dixi-Klo Laola!. Los Leute, besetzt die Dixi-Klos!“ Und dann wurden alle Klos besetzt und die Laola begann. Als die Tür von Klo 6 nicht aufging, sagte Farin laut: „Oh in Klo 6 kackt noch einer!“ X)
Ja um 23:00 Uhr dann gingen Die Ärzte von der Bühne. Ein paar treue Fans (darunter wir zwei) blieben noch vor der Bühne und forderten zunächst das Lied „Elke“, indem wir laut grölten: „Ohne Elke, fahrn‘ wir nicht nach Haus. Ohne Elke, fahrn‘ wir nicht nach Haus!“ Als das nicht wirkte besannen wir uns auf die Wurzeln und riefen: „Wir wollen Gute Nacht!“ (oder sowas in der Art…) Normalerweise spielen Die Ärzte das Lied am Ende von jedem Konzert! Diesmal taten sie es nicht :(. Der Grund war die Lärmordnung: Ab 23:00 Uhr ist Ruhe.
Naja… wir sind dann wieder Willen zum Ausgang geschlendert und wollten uns noch schnell was zu trinken kaufen, meine Kehle war total trocken, ich brauchte Wasser, doch aklles war weg!!! Nichts mehr zu trinken nicht ein Tropfen. Die sagten nur. Ich kann euch noch Becher verkaufen aber zu trinken nichts.
Dann haben wir mit unseren trockenen Kehlen das Freigelände an der Weser-Ems Halle verlassen und uns ein ruhiges Plätzchen gesucht (bitte erst weiterlesen, bevor Kommentare kommen…). Ich hab dann angerufen, damit die uns abholen, aber die waren schon in Oldenburg. Auch gut. Also erzähl ich denen, wo sie halten sollen und was machen die!? Fahren einfach stumpf an uns vorbei. Boa ich hätte die erwürgen können. Ich hab nochmal angerufen und die Lage erklärt. Darauf haben wir uns auf den Weg gemacht und sind denen hinterher gelatscht. Endlich im Auto mussten wir dann noch dem Stau entkommen, der vor dem Eingang entstand und sind dann eeeeeeeeendlich nach Hause gefahren. :) Ne 3/4 Stunde später waren wir zu Hause und ich konnte meine Kehle mit kühlem Nass verwöhnen…

Alles in allem ein seeeeeehr geiler Abend :D
Die Ärzte, wenn ihr wieder mal in der Nähe seid: Ich bin dabei!!!!

Advertisements

8 Kommentare

  1. uarrr said,

    du weißt jetzt noch was eine brezel vor 3 jahren gekostet hat? :D freak!

  2. dersich said,

    XD
    Naja das sind alles alte Konzertberichte… hab die nur mal hier eingefügt. Die sind eigentlich alle unmittelbar nach dem jeweiligen Konzert geschrieben worden =D

  3. pisspott said,

    alder, die blockx waren live.informanten wechseln

  4. derSich said,

    Lol.
    Ich hätte ja niemals geglaubt, dass hierzu noch mal ein Kommentar geschrieben wird. ^^

    Ob die nun live gespielt haben oder nicht ist doch völlig egal. Sie waren einfach schlecht. ;)

  5. Adipositas said,

    juli 2004? du bloggst doch nicht seit 5jahren oder was hier los? :D

  6. derSich said,

    Nee nee, aber der Konzertbericht ist so alt. ^^Das richtige Datum steht klein darunter. ;)

  7. Adipositas said,

    dann feiert man ja bald „2jahre dersich.wordpress.com“ :D

  8. derSich said,

    Öhm ja. schon. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: