Silvestervorbereitungen, Das Vermächtnis der Tempelritter und Dororo

28. Dezember 2007 at 4:43 am (Filme, Hauptblog)

Gestern waren wir in Nordenham um alle möglichen Dinge für Silvester zu besorgen. Wir fanden sogar alles (bis auf die Feuerwerkskörper) im E-Center.

Limetten, Pitu, Green Power, Jägermeister, Sekt, Knabbersachen, Kartoffeln, Mais, Paprika, Tomaten (:-!), Süßigkeiten und bestimmt noch irgendwas anderes…

Danach ging es noch kurz zu McD und anschließend brachten wir den ganzen gekauften Krempel zu Kai in den Keller.

Sarah wollte sich noch den Film „Das Vermächtnis der Tempelritter“ mit mir ansehen und so fuhren wir nach dem Einkaufsmarathon noch zu mir und schauten uns diesen an. Hätte Sarah nicht die ganze Zeit darauf hingewiesen wie unlogisch das doch alles ist, dann hätte er mir wahrscheinlich mehr gefallen :P. So war er nur Durchschnitt…. „Sie sind soo *mit den Fingern Zeig* kurz vorm Schatz“… „Ja, danke… will ich garnicht wissen. >_>“ *knuff*

Danach brachte ich sie dann wieder nach Hause und hocke seitdem hier vorm Rechner. ^^

Die vorige Nacht schaute ich mir noch „Dororo“ an. Ein mächtiger Mann verkauft seinen Sohn an 48 Dämonen um dafür die Weltherrschaft zu erlangen. Diese teilen das Kind in 48 Teile, so dass der Held am Anfang nicht mehr als ein Torso mit Kopf, aber ohne Arme, Beine, Augen, Ohren, Herz und anderen Organen ist. Seine Mutter setzt ihn auf einem Fluss aus und eines Tages findet ihn ein Alchemist. Dieser schenkt ihm einen neuen Körper. Von nun an hat es sich der Held zum Ziel gesetzt alle 48 Dämonen zu töten. Jedes mal wenn er einen tötet erhält er nämlich einen Körperteil wieder. Sehr geil ist, dass er (da er keine Arme hat) Schwerter in die Arme implantiert hat und damit mächtig rumfuchtelt. Dororo ist ein ebenfalls nur durchschnittlicher Film, aber nicht so unrealistisch wie manch anderer asiatischer Kampffilm…

Advertisements

5 Kommentare

  1. marcel said,

    der letzte satz ist der geilste. zuerst sprichst du von zerteiltem körper, einem alchemisten der irgendwem nem körper schenkt, schwertern die gliedmaßen ersetzen, und dann sagst du, dass er nicht allzu unrealistisch ist. harhar!

  2. lallic said,

    XD ich hab ihm den film versaut *lach*
    aber hey~ zumindest hast du mehr mitbekommen als damals bei „Interview mit einem Vampir“ XD

  3. Michi said,

    ja der letzte satz is wirklich geil :D
    aber ich fand das vermächtnis der tempelreiter ganz kuhl, wie ich ihn das erste mal gesehn habe.
    kommt ja bald son anderer film mit ähnlicher story raus oder?
    mit dem gleichen hauptdarsteller auf jeden fall.

  4. lallic said,

    ja, das vermächtnis des geheimen buches!! :D
    muss ich auch unbedingt gucken!!

  5. derSich said,

    Stimmt ihr habt recht XD
    Ich mein damit auch eher, dass die Charaktäre da nicht die ganze Zeit durch die Luft fliegen… wobei… doch eig. schon xD
    Ach egal ich steh auf diese Scheisse^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: