„Musik der härteren Gangart“ in der Jahnhalle Nordenham

13. Januar 2008 at 4:21 pm (Hauptblog, Konzerte)

Gestern war ich mit Sarah und meinem Bruder, anlässlich einiger Bands die dort spielten, in der Jahnhalle.

Die erste Band war Time to Request. Sie spielten etwas, dass sich am meisten nach Hardcore anhörte. Das Highlight war das letzte Lied Break, das mit dem Worten „Reiß die Hütte ab“ eingeleitet wurde. Erst sang der Sänger ganz normal „Reeeeiß die Hütte ab.“ und den zweiten Teil growlte er. ;)

Die zweite und zugleich beste Band des abends war Forgotten Era. Diese hatte ich letztes Jahr das erste mal gesehen und war schon irgendwie begeistert. :) Besonderes Highlight hier: Der Sänger war wohl irgendwie verhindert/ krank, so dass ein anderer seinen Part übernahm. Und dieser war kein geringerer als Kösti (!!!) von MowHa!. Ich liebe diesen Freak! Hat ’ne super (growl-)Stimme und ist einfach nur herrlich krank im Kopf. :D

Die letzte Band ging schon stark in die Richtung Black Metal. Eigentlich fehlte nurnoch dieser schrecklich quietschige Gesang… nicht so mein Fall. Während ich anfangs noch versuchte kunstvoll zu headbangen und irgendwie zumindest ein bischen zu tanzen, waren die sechs, sieben Black Metaler nur am Moshen.

Moshen… irgendwie passt das auch am besten zu dieser Musik. Sinnloses gekloppe ohne auch nur irgendeiner erkennbaren Melodie. Nur ist das Moshen alleine auf die Dauer ziemlich langweilig und da Sarah eh schon keinen Bock mehr hatte fuhren wir auch nach ein paar Liedern von Aparathus wieder nach Hause. Es war sowieso nichts mehr los. Die ganze Zeit war nichts los. Echt enttäuschend…

Naja, was solls – 4 € Eintritt. ^^

Advertisements

11 Kommentare

  1. Kai S. said,

    Ein wunderschönes GROOUUUWWWLLL wünsche ich

    Also die Bands gestern waren alle drei nicht übel. Klarer Favorit aber war wirklich Forgotten Era. Einfach hammer!
    Mein persönliches Highlight war aber der coole Typ der bei Time To Request so abgegangen ist. Voll Malle und Hardcore zugleich

  2. derSich said,

    Ja so muss das auch… ich hätte auch mitgemacht wenn mehr losgewesen wäre :/

  3. Time to Request said,

    Moin Leute.

    Der letzte Song hieß nicht „Reiß die Hütte ab“ sondern „Break“. Reiß die Hütte ab sollte nur ein Einheizer zum Breakdown sein. Ein Typ ging ja voll dazu ab!
    Das Video dazu wird sicher die nächste Tage auf unsere My-Space-Seite und Homepage zu finden sein.
    Für diesen Monat soll noch ein Gig im „Eldorado“ Nordenham geplant sein, also unsere Termine checken.

    Man sieht sich!

    http://www.time-to-request.de.vu
    http://www.myspace.com/timetorequest

  4. derSich said,

    Alles klar ich habs mal geändert. Der Typ war echt gut drauf! Davon gibts ’n Video? Nice :)
    Sehr gut auch, dass ihr die Links gepostet habt. Mit Google hab ich eure Seite nämlich nicht gefunden… genauso wenig wie die von Forgotten Era und Aparathus (falls die überhaupt eine haben…).

  5. egal said,

    Forgotten Era haben soweit ich weiß den Sänger von Mowha, weil Noel (ehemaliger sänger) nach Berlin gezogen ist.

  6. derSich said,

    Oh dann ist das also eine entgültige Lösung was? Okay okay. O.O

  7. Forgotten Era said,

    Well, hallo. Ja, wir haben eine HP.
    http://www.forgotten-era.de.vu
    Vielen Dank für die Comments^^
    Der nächste Gig wird voraussichtlich in Delmenhorst stattfinden, wenn Verlangen danach besteht direkt danach auch gerne wieder in Nordenham ;-)
    Und Kösti wird dann auch wieder dabei sein. Soviel erstmal ;-)
    Außerdem kann DANN (wann auch immer das sein wird) auch das Album (Demo) gekauft werden. C U All! Stay Heavy
    Forgotten Era

  8. derSich said,

    Demo klingt gut! :D

  9. Time to Request said,

    11 Apr 2008, 20:30
    Bahnhof, Nordenham, Nordenham, Niedersachsen 26954
    Kosten : 3,50

    Einen Abend lang wird das legendäre Eldorado Kultur Cafe zum Metal Pit! Walzender Prog Death Metal, schneidender Melodic Black Metal und groovender Hardcore werden jeweils präsentiert von Aparathus, Forgotten Era und Time to Request.

  10. Eydrién said,

    um meine serie der comments auf diesem blog zu erweitern, ein weiterer sinnloser kommentar:

    wenige stunden später hast du dich bei studivz angemeldet :D

  11. Aparathus said,

    Aparathus sind seit einiger Zeit im Net präsent, und zwar unter: http://www.aparathus.de sowie http://www.myspace.com/aparathus
    Schaut mal rein und hinterlasst gerne Einträge im Gästebuch oder Comments zu den vier Songs auf My Space!

    Ich hoffe auch, dass der Gig im Eldo Gefallen gefunden hat, von der Zuschauerzahl war er ja schonmal erfolgreich!

    Rot ’n‘ Rolling greetings!
    FLEX

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: