Ihr BKA kommt sie besuchen

29. Januar 2008 at 6:57 pm (Hauptblog)

Beim Stöbern im Internet entdeckte ich gestern mal wieder so eine richtige Perle. Eine, die vor allem den Martin von apfelblick.de interessieren dürfte (falls er es nicht eh schon kennt). *klick*

Nach kurzer Recherche fand ich auch den Ursprung dieses wunderbaren Formulares und klebte mein Exemplar gleich mal an die Bürotür. Jeder, aber auch wirklich JEDER der daran vorbeiging sah sich dazu genötigt es anzugucken und hat dabei gelacht oder zumindest geschmunzelt. Das solltet ihr auch mal ausprobieren. Am besten bei den Nachbarn. ;)

Weiterhin schickte Anna mir noch ein total geniales Bild:

Ich hätt mich beinahme bepisst vor Lachen!!! :D :D :D Das ist so ziemlich das genialste und zugleich simpelste, was ich seit langem gesehen habe. ;D

Das zweite Bild, welches ich zum Thema SPAM fand will ich euch aber auch nicht vorenthalten:

So weit zu gestern. Heute hatte ich mal wieder gut zu tun auf der Arbeit, was erfreulich war. Außerdem zeigte ich meinem Ausbilder den Prüfungsantrag, den ich gestern abend noch schrieb. Ich muss ihn wohl irgendwie falsch verstanden haben, als er mir gestern erzählte was zu tun sei. Naja auch egal, so hab ich den ganzen Antrag noch mal umgeschrieben und bin mir sicher, dass er so wie er jetzt ist gute Chancen hat genehmigt zu werden.

Zum Hintergrund: In Folge meiner Ausbildung zum Informatikkaufmann muss ich ein Projekt von der Anfangs- bis zur Endphase eigenständig durchführen. Dass muss jeder, der diesen Beruf lernt und für uns ist das sowas wie für den Tischler das Gesellenstück. Natürlich kann ich da nicht irgendein Projekt nehmen, sondern es muss auch etwas mit dem Beruf den ich lerne zu tun haben. Spricht: Ich brauche einen kaufmännischen Teil und einen technischen Teil.

Da man sich so ein Projekt aber nicht einfach ausdenken kann, musste ich etwas nehmen, dass auch demnächst erledigt werden muss. In meinem Fall ist das die komplette Umstellung eines unserer Standorte von der Betreuung durch eine Fremdfirma hin zur Administration durch unsere eigene IT-Abteilung.

Meine Aufgabe wird es also sein alles zu planen, dann die Änderungen durchzuführen (das wird verdammt schwer werden und ewig dauern) und schlussendlich den beschissendsten Teil an der ganzen Sache zu erledigen: Die Projektdokumentation. Schritt für Schritt dokumentieren, was ich wann, wie und warum gemacht habe. :-! Das ganze Projekt darf übrigends nicht mehr als 35 Stunden in Anspruch nehmen, was natürlich nicht einzuhalten ist. Deshalb schreibt man halt, dass man für einen Schritt 3 Stunden gebraucht hat, obwohl man 6 Stunden dabei war.

Prostmahlzeit… naja aber das ist ja noch ein paar Monate hin. Erstmal müssen wir nur den Antrag abgeben, dieser genehmigt werden und dann geht es irgendwann los…

Absolutes Offtopic: Ich sage zu oft „achso“.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Eydrién said,

    na dann viel spaß ;)…

  2. derSich said,

    Öhm jo… mal sehen. Danke^^

  3. Martin said,

    Hehe werd ich mal schäuble unterschieben =)

  4. derSich said,

    Stimmt, an dessen Tür gehört das Formular unbedingt!!!

  5. Anna said,

    Das Spambild ( meins sozusagen ^^)
    lass ich mir auf Poster ziehen :D

  6. derSich said,

    Hm… meinste denn das das was wird?
    Ist ja nicht gerade hoch aufgelöst.

  7. Anna said,

    ach das wird schon.
    der fotoladen meines vertrauens ( bin da ja die woche mindestens einmal :D)
    kriegt alles hin *fotogen love* ^^

  8. derSich said,

    Na wenn du das sagst wird es wohl stimmen^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: