Traumforschung?

16. Februar 2008 at 5:22 pm (Hauptblog, Holz)

Bei der guten Sari fand ich ein Stöckchen, dass ich mal wieder ganz interessant finde. Darum hab ichs einfach mal aufgesammelt und in meinen Blog gestellt.

1.) Kannst Du Dich oft an Deine Träume erinnern?
Nein, meistens garnicht. Es gibt aber durchaus mal kleinere Zeitspannen, in denen ich mich dann recht häufig an Träume erinnere.

2.) Erinnerst Du Dich gerne an Deine Träume?
Ja, irgendwie finde ich es faszinierend, wie nah an der Realität sie doch sein können. Ein guter Traum ist für mich in etwa so wie eine gute Kurzgeschichte, die ich gelesen habe.

3.) Sind Deine Träume oft eher positiv oder negativ?
Meistens eine Mischung aus beidem. Zuerst super positiv und im Verlauf der Zeit geschehen dann immer schlimmere Dinge. xD

4.) Ist schonmal einer Deiner Träume wahr geworden?
Ich hatte schon einige Deja Vus. Das sind winzig kleine Abläufe, die einem anderen Menschen garnicht auffallen würden – so alltäglich sind sie -, an die ich mich jedoch erinnern kann da ich sie schon einmal erlebt habe. Ich kann mich dann auch an jedes noch so kleine Detail erinnern. Ich erkenne die Wandfarbe wieder, jeden einzelnen Gegenstand, der im Raum liegt und auch weiß ich genau welche Aktion als nächstes stattfinden wird. Ich hab mir sogar mal einen Spaß daraus gemacht und versucht den Ablauf minimal zu ändern. Manchmal ist es mir auch gelungen, aber es ist verdammt schwer!

5.) Fürchtest Du Dich vor Deinen Träumen, wenn Du z.B. vorher einen Horrorfilm gesehen hast oder Dich schlechte Gedanken vorm Einschlafen bedrücken?
Nein. Es gibt nur eine Furcht, die mich am Einschlafen hindert. Die Angst vor dem Tod.
Ist das Leben nach dem Tod vorbei = Scheiße, da muss doch noch irgendwas sein?!
Geht das Leben nach dem Tod weiter = Scheiße, es kann doch nicht unendlich lang sein!?

6.) Träumst Du eher lange Träume oder nur kurze “Ausschnitte”?
Die Träume an die ich mich erinnere kommen mir eigentlich immer lang vor.

7.) Erzählst Du Deinen Mitmenschen von Deinen Träumen, weil sie Dich z.B. bewegen, oder schweigst Du darüber, weil Du Träume für unwichtig hältst?
Ja das kommt schon mal vor, wenn ich einen Traum besonders faszinierend fand.

8.) Hast Du schonmal in einem Traumdeutungsbuch nachgeschaut, was Deine Träume bedeuten?
Nein. Aber ich weiß aus Erfahrung, was im echten Leben passiert, wenn gewisse Dinge im Traum geschehen…

9.) Wenn ja, fandest Du die Erklärung(en) glaubhaft oder schwachsinnig?

10.) Wenn es möglich wäre, dass andere Deine Träume sehen können, würdest Du das erlauben?
Nein, die gehören mir ganz alleine! Nachher machen die noch was kaputt…!? O.O

11.) Hast Du schonmal etwas geträumt und nach dem Du aufgewacht bist, konntest Du das Geträumte noch “fühlen”?
Ja… :/

12.) Bist Du schonmal schlafgewandelt?
Nein, zum Glück nicht.

13.) Hast Du schonmal im Traum bemerkt, dass Du nur träumst?
Durchaus, ja. Dann war es ein Traum im Traum.

14.) Kannst Du manchmal Deine Träume steuern und dann tun und lassen, was Du willst?
Bis zu einem gewissen Punkt ja. Ich kann fliegen und all die tollen Dinge tun, die ich tun möchte. Aber wenn dann die bösen Kerle kommen die mich jedes mal zerfleischen wollen, kann ich nicht kämpfen und auch nicht rennen! Meine Schläge gleichen dann dem Werfen von Wattebällchen und das Rennen geht nur in Slow Motion, während alles um mich herum in normaler Geschwindigkeit weiter geht…

15.) Erzähl uns von Deinem schlimmsten Alptraum!
Ich kann mich da an keinen speziellen erinnern. Aber es sind wohl immer die, nach denen man schweißgebadet aufwacht.^^

16.) Erzähl uns Deinem schönsten Traum!
Der schönste Traum ist immernoch der in dem ich fliegen kann. :
(Bis dann die bösen Typen wieder kommen…)

17.) Kannst Du gut schlafen, wenn jemand anderes neben Dir im Bett liegt?
Nein. Ich bin es aber auch nicht gewohnt.
18.) Gibt es eine Sache/Person/Tier/etc., von der Du besonders häufig träumst?
Vom Fliegen!

19.) Hat Dich schonmal ein Traum den ganzen Tag gedanklich beschäftigt?
Den ganzen nicht, aber den halben. :D
20.) Träumst Du nur nachts oder bist Du auch ein(e) Tagträumer(in)?
Da ich recht häufig Deja Vus habe bin ich wohl auch ein Tagträumer…

Nehme sich das Stöckchen wer möchte. Für Adrian jedoch ist es PFLICHT! (Er wollte ja unbedingt auch mal so ein Stöckchen haben… ^^)

Advertisements

1 Kommentar

  1. Eydrién said,

    pflicht :D… wird bald gemacht sir ;)

    …fliegen, in meinen träumen kann ich nie fliegen, die sind in gewisserweise noch realistisch :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: