Weckerstreich

16. Februar 2008 at 4:18 pm (Hauptblog)

Heute wachte ich auf und starrte ungläubig auf den Wecker. „Schon 19:15 Uhr?! O.O“ Da ich vorhatte um 19:45 los zur Jahnhalle zu fahren, um Dennis Hormes zu lauschen bekam ich einen echten Schock! Noch vorher etwas essen war da nicht mehr drin und ohne Unterlage hätt ich auch nicht saufen können.

Wie der Wind sprang ich auf, schnappte mir eine Hose und ein Handtuch und stieg unter die Dusche. Als ich mir dann endlich die Haare getrocknet hatte und komplett fertig war wunderte ich mich nicht, dass es immernoch hell draußen war. Nein… ich schaute aber kurz auf meine Armbanduhr und nahm ungläubig ein „15:45 Uhr“ wahr. In diesem Moment fühlte ich mich von meinem Wecker verarscht. -.-

Advertisements

3 Kommentare

  1. Eydrién said,

    sehr gut :D

  2. weyer said,

    ob dies mutwillig war? :D

  3. derSich said,

    Mit Sicherheit war es das! Wahrscheinlich hab ich ihn selbst im Schlaf einfach mal 4 Stumden vorgedreht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: