Laura weiß alles!

3. März 2008 at 9:09 pm (Hauptblog)

Meine Mutter ZWANG mich heute das hier zu lesen da sie der Meinung ist, dass ich auch irgendwie davon betroffen bin… *mit dem Zeigefinger an der Kopfseite kreis*. Ich meine klar, ich bin schon ein bischen süchtig nach dem Computer. Aber nach dem Computer im allgemeinen und nicht nach einem bestimmten Spiel und schon garnicht schwänze ich dafür die Schule, mache blau oder treffe mich weniger mit Freunden… und jetzt zwinge ich euch dazu das zu lesen. Harhar :D

Ich find das so lustig. Das spannendste hab ich euch mal markiert. Böööööse Killerspiele aber auch. Natürlich steht die Mutter im Vordergrund. Oh man, die nimmt fast die halbe Seite ein. ^^

Ich meine: Okay, dass der Kerl süchtig war und davon abgekommen ist und alles. Aber hey. Er war süchtig nach World of Warcraft! Diese Information, dass er mal Counterstrike gespielt hat ist völlig klischeebehaftet und fehl am Platz. O.o Naja aber wen wundert das bei der Zeitschrift schon? „Laura“… tragen eigentlich alle Frauenzeitschriften einen Namen der mit „L“ anfängt? Laura, Lisa, Lara… *Kopf schüttel*

Advertisements

9 Kommentare

  1. marcel said,

    ich dachte immer counterstrike sei ein rundenbasiertes strategiespiel.

  2. kai said,

    xD xD xD xD xD xD xD

    oh man wieder son klischee…. aber wahr ist es trotzdem… leute die sich das nimmer anteilen können und nur noch von der sucht getrieben werden ^^…
    ich spiels zwar auch wieder, aber auch nur abends wenn ich sonst nix zu tun hab ;O)

    aber in meiner klasse gibts echt 1-2 leute die da n bisschen übertreiben >. WoW …. wow is cool.. mit bekannten ausm RL … aber sonst.. . ;)

  3. MarcelR said,

    Ich finde ja interessant, dass sie hier die sieben Stunden so in die Höhe ziehen, was ist das denn? Der Artikel ist nicht mehr auf dem Stand von heute… selbst ich hab schon locker 13 Stunden gespielt.
    Andersrum ist es mir auch nicht schwer gefallen, es zu deinstallieren… eine Sucht kann man nicht an der reinen Spielzeit beurteilen, es ist auch sehr vom Charakter abhängig, es gibt Menschen, die spielen viel, ohne eine Sucht zu entwickeln und andere halt sieben Stunden und werden süchtig…
    Oder wir haben es hier mit einer hysterischen Mutter zu tun, die das Gefühl hat, ihren erwachsenen Sohn zu bevormunden.

    An sich doch nur lachhaft oder? ^^

  4. Sari said,

    der witz ist: auf arbeit stelle ich immer wieder fest wenn freitags spielzeugtag ist und die kinder mit ihren nintendo ds spielen dürfen, wie sozial die auf einmal miteinander umgehen können. sie kommunizieren miteinander, helfen sich gegenseitig, wechseln sich ab…es ist unglaublich und im prinzip genau das gegenteil von den dingen, die viele zeitungen und wissenschaftler, aber vor allem eltern anprangern!

  5. Basti said,

    Das ist doch echt wieder typisch Klischee.
    Und irgendwie wird immer wieder Counter Strike als soooo brutal hingestellt, obwohl es massig brutalere Spiele gibt…

  6. derSich said,

    @Marcel: Grob betrachtet ist es das auch… nur halt in 3D… und man steuert nur eine Figur. Aber es ist Strategie und es basiert auf Runden.

    @Kai: Jo ich zock ja auch kaum noch. Aber wenn ich zocke, dann halt richtig (den ganzen Tag xD). Und genau DIESE Ausnahmen fallen der lieben Mutter dann sofort auf und alles wird darauf reduziert. Dass ich den ganzen Tag Musik höre, mich informiere, Nachrichten lese, selbst schreibe und mit Freunden kommuniziere… das alles sieht die garnicht. Die sieht nur: Der sitzt den ganzen Tag am PC und macht sonst nichts… Ist für die Generation halt irgendwie nicht zu verstehen, dass Computer einen so hohen Stellenwert in unser aller Leben eingenommen haben. Er ersetzt das Telefon, Bücher, Lexika, den Fernseher, die Spielbretter und und und. Alles vereint in einem Gerät, was man vorher Stapelweise im Schrank verstauen musste.

    @MarcelR: Ich stimme dir da voll und ganz zu. Ich hab auch schon mal um 10 Uhr morgens angefangen zu zocken und am nächsten Morgen um 02 Uhr oder so aufgehört. Am Wochenende wenn nichts los war… zu Schulzeiten. :D Aber das mach ich heute auch nicht mehr, weil ich mindestens bis 13 Uhr penne^^

    @Sari: Das finde ich wirklich mal interessant! Hängt aber denke ich auch stark von der Anzahl der Geräte ab. Also wenn für jeweis zwei Kinder 1 Gerät da ist sind die natürlich beide sehr vertieft darin. Und wer vertieft in etwas ist denkt auch nichtmal daran irgendwelche Scheiße zu bauen… ^^

    @Basti: Ja, Counterstrike ist echt noch ein Spiel der harmlosen Sorte. Es ist auch mehr Sport als Spiel, denn um die Gewalt geht es in dem Spiel schon längst nicht mehr… falls das überhaupt mal der Fall war. Ich finde sogar, dass nicht gerade wenige Zeichentrickserien die im Vormittagsprogramm laufen einen größeren Gewaltanteil haben… da wird das ganze nur verniedlicht.

  7. anxious said,

    Ganz Interessant um Thema:
    AMBULANZ-GAMING-SPIELSUCHT-UNIKLINIK
    http://www.tomshardware.com/de/Ambulanz-Gaming-Spielsucht-Uniklinik,news-240574.htm

    Wie gesagt, es gibt klare Grenzen. Und ich schließe mich an das es definitiv am Charakter liegt. Und Mütter neigen auch dann dazu, nur weil man nicht nach ihrem Kopf tanzt, einfach irgendeinen Vorwand herbeizuholen und es darauf zu schieben.
    Und bei PC-Spielern isses halt der PC.

  8. Basti said,

    Japp du hast vollkommen Recht. Zumindestens in den Ligen wie ESL und so geht es auf jeden Fall mehr um den Sport als um das Spiel.
    Und den meisten Leuten auf Public Servern auch (abgesehen von den Kiddies mit Blood Patch *gg).

  9. abraxandria said,

    Ach herrje, die Frauenklatschblätter!
    Die übertreiben aber auch gleich dermaßen! Drama, baby!
    Ist die Zeitschrift vom Herausgeber der Bild? Liest sich so…
    Mensch, laßt den armen Jungen doch in Ruhe! Der sieht eigentlich gar nicht so übel aus… ;)
    Was hat Muttchen nur für ein Problem!? Ist doch besser als saufen gehn! ;)
    *kopfschüttel*
    Und, ich muß zugeben, auch ich liebe meinen Computer! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: