Gefahren im Haushalt

13. April 2008 at 10:00 pm (Hauptblog)

Vor einiger Zeit ging ich (zum Glück ohne Gepäck) nichtsahnend in den Keller und musste dort das hier sehen:

DANGER! Hätte ich da ’nen Korb getragen oder so, währe ich hundert Pro dagegen geknallt und hätte mich böse aufs Maul gepackt. Das schlimme ist, dass diese verdammten Dinger da noch immer liegen (Ich dachte, dass die vllt. nur vorrübergehend dort gebunkert wurden). Meine Nachbarn haben echt ’nen Schaden, das ist für mich schon fahrlässige Körperverletzung! Auf einer Treppe und an den Enden einer Treppe hat nichts, aber auch GARNICHTS zu stehen! -.-

Damit noch nicht genug. Gerade vor ein paar Tagen kam ich nichtsahnend nach Hause, machte die Haustür auf und knallte erstmal schmerzhaft gegen die Türklinge der zurückschnellenden Tür. Grund? DAS HIER:

Die Tür geht nun nicht mehr ganz auf… das letzte mal, als jemand etwas hinter eine Tür stellte, hatte ich einen dicken Pferdekuss ganz oben am Oberschenkel… Man kann selbst jetzt, Jahre später, noch deutlich sehen wo mich die verdammte Tür erwischt hat. Es war übrigends ein Wäschekorb, den meine werte Frau Mama einfach mal hinter der Badezimmertür positioniert hatte, so dass die Tür nicht ganz aufging und zurückschnellte…

Diese Vorfälle häufen sich in letzter Zeit, was mich wirklich ankotzt. Sie beschweren sich zum Beispiel, dass ich die Wohnungstür immer so lange auflasse, wenn ich ’ne Pizza im Backofen habe oder so. Ich gehe dann in den Keller um mir zum Beispiel was zu trinken zu holen und lehne währenddessen die Tür nur an. Ich meine: Okay dann stinkt es halt auf dem Flur. Das sehe ich ja auch ein und unterlasse das mittlerweile auch. Gleichzeitig haben sie aber ihren Keller zu einer Sauna umfunktioniert und es STINKT BESTIALISCH, wenn die da saunieren. In den Keller kann man eigentlich garnicht mehr ohne Atemmaske gehen. Das brennt immer richtig im Hals und in den Augen. Und der ganze Flur stinkt sowieso… ich bekomm da echt Atemprobleme. Aber hey, sowas ist ja völlig normal und nicht störend. Aber der Geruch von leckerem Essen, den man per „Haustür einmal auf und zu machen“ wieder herausbekommt, der ist natürlich unglaublich störend und nennenswert.

Das sind aber nur ein paar Dinge. Mir würde noch locker Stoff für einige Seiten in Arial 10 einfallen. Überall steht Scheiß im Weg. -.-

Advertisements

4 Kommentare

  1. kai said,

    Oh ja, ich verstehe ich nur zu gut.

    Eltern sind sowas von stur und UNLOGISCH das geht garnicht klar.
    Habe ja selber 100 solcher kleinen Probleme mit meiner Frau Mama,… lustig ist wenn man dann dagegen anredet das auf der anderen Seite dann nur „durchzug“ oder „dicht“ gemacht wird… wie so kleine Kinder.

    Da denk ich mir dann echt oft… wer issn hier bitte das Kind?

    Glaube mit vorranschreitendem Alter wechselt das wieder… weisste… das ganze is ne Parabel … Anfang: Kind stur …….. Höhepunkt: Eltern erziehung …. Sinkflug: Zurück auf Status QUO

    xD

    Jaja… so muss es sein ;)

  2. derSich said,

    Ja schon. ^^
    AAAAAAaber ich mein ja meine NACHBARN! Nicht meine Eltern. ;)

  3. Eydrién said,

    tja :P

    achja du sagst ja immer in meinen texten „währen“ so viele rechtschreibfehler…schau dir mal deinen an!! #:D

  4. derSich said,

    Ach Erbsenzähler ;P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: