Gestern inner Schule

29. Mai 2008 at 5:30 pm (Hauptblog, Schule)

Unsere Lehrerin hat uns angeboten, dass wir in den Fächern die wir bei ihr haben noch eine Arbeit schreiben können. Dies galt all jenen die ihre Note dadurch noch verbessern könnten. So kam es, dass gestern in den ersten beiden Stunden eine Datenbanken-Arbeit geschrieben wurde (zu der auch nur die entsprechenden Schüler anwesend waren). Ich gehörte dazu, hatte den Tag vorher anständig gelernt, mir auf der Zugfahrt nach Oldenburg noch einmal alles angeguckt und eingeprägt und hab die Arbeit glaub ich ganz gut hinbekommen. ’ne 3 sollte auf jeden Fall drin sein. :) In der dritten und vierten Stunde wurde dann eine Rechnungswesen-Arbeit geschrieben, an der zwei meiner Klassenkameraden (die schon da waren) und ich nicht teilnehmen mussten. Wir durften jetzt also zwei Stunden rumgammeln…

Das taten wir dann auch im Aufenthaltsraum mit den Computern. Zunächst surften wir alle ziemlich planlos durchs Internet, dann spielte jeder irgendwas und zum Schluss zockten wir ein wenig Open Arena (Quake 3) und anschließend noch ein bischen Worms World Party. Dann war die Zeit auch schon um und wir gingen in die Pause zu den anderen (jetzt waren auch die letzten gekommen… Schweine(!) die brauchten erst zur fünften Stunde kommen! -.-

In der fünften Stunde hatten wir Englisch und wir „organisierten“ zunächst unsere Klassenfahrt, die nächste Woche stattfinden wird. Dabei kam so uuuungefähr raus, wo wir uns treffen (nämlich irgendwo in Tossens o.O). Irgendwie werden wir da schon hinfinden, so dass wir um 09:00 Uhr in der früh da sind… und dann geht es um halb 10 oder so erstmal dick Wattwandern. ^^ Anschließend wollen wir noch grillen. Es muss jeder Fleisch und Getränke für sich selbst mitbringen, Salate machen bestimmte Leute in der Klasse (Nur Kartoffel- und Nudelsalat :-!). Naja wird bestimmt ganz lustig irgendwie ^^. Jedenfalls…

Nachdem das dann „organisiert“ war schauten wir ein paar Folgen „The IT Crowd“ und anschließend noch ein wenig Mario Barth – Männer sind primitiv aber glücklich!. In der achten und letzten Stunde hatten wir Politik und einer aus der Klasse erzählte kurz etwas zu den Geschehnissen der Woche… naja zumindest sollte er es KURZ erzählen, tat es aber lang. -.- Danach kam ich mit meiner Erklärung des amerikanischen Wahlsystem dran. Ich brauchte nur etwas über fünf Minuten dazu. Eigentlich wäre ich noch schneller gewesen, aber unser Lehrer spricht so langsam… Nun musste ich zusehen, dass ich den Bus zum Bahnhof bekomme und fragte ob ich schon gehen könne. Er gab mir meine entgültige Note und dann konnte ich auch tatsächlich gehen. Vom Vortrag eines weiteren Klassenkameraden zum Thema Tibet habe ich deshalb nurnoch den Anfang mitbekommen. Vor dem Bahnhof kam noch ein etwas ärmlich aussehender Mann mit den Worten „Vielleicht kann dieser junge Mann mir ja einen Cent geben?“ auf mich zu. Ich fragte daraufhin: „Wirklich nur EINEN Cent? O.o“ Woraufhin er erwiederte: „Egal wie viel, aber je schneller ich das nötige Geld zusammenbekomme, desto schneller kann ich meinem Hund was zu fressen kaufen.“ Ich verschwieg ihm, dass ich Hunde nicht mag, gab ihm 50Cent (nicht den Rapper!), woraufhin er sich herzlich bedankte, und ging in den Bahnhof hinein.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Eydrién said,

    warum verheimlichst deine note?° :D

  2. derSich said,

  3. Corinna said,

    Ach den Rapper hättest du ihm auch geben können, hätt er direkt was zum fressen für den Hund gehabt ;)

  4. derSich said,

    Ja, nur leider hatte ich ihn nicht bei mir. ^^

  5. Anna said,

    Toooossseeens *kicher* :]
    das Meer, der Strand der aus Steinen besteht :D
    Der Geruch,
    die Menschen um mich herum.
    Der geilste Sonnenuntergang ever.

    Ich vermisse Tossens .___.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: