Umzug

27. Juni 2008 at 4:27 pm (Hauptblog)

Am Samstag morgen, den 21. Juni, musste ich früh aus den Federn. Mein Bruder war um kurz nach acht am Morgen bei mir und wollte mich nur schnell einsammeln. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber noch nichts vertilgt, so dass ich mir erstmal schnell ’ne Schüssel voll Cornflakes reinschaufelte. So gestärkt ging es dann auch los. Um halb 9 waren wir an unserem Bestimmungsort in Nordenham. Wir hatten nämlich unserem Onkel zugesichert, dass wir ihm beim Umzug helfen würden.

Insgesamt waren wir 5 Mann und zwei Frauen, ein LKW und zwei Autos. Mit vereinten Kräften schafften wir es bis zum Mittag drei LKW-Ladungen vom alten bis zum neuen Standort zu schaffen und dort schonmal grob die Schränke, das Bett etc. aufzubauen. Ich hätte niemals gedacht, dass es SO schnell gehen würde, aber wie heißt es so schön? „Viele Hände machen schnell ein Ende.“

Zum Dank gab es dann noch lecker Mittagessen (Frikadellen und Kartoffelsalat von Oma) und dann konnten wir auch gegen 15:00 Uhr wieder nach Hause fahren. :)

Bei der ganzen Sache hatte mich vor allem gewundert, wie leicht die einzelnen Teile doch waren. Ich hab mit deutlich mehr Gewicht gerechnet… vielleicht bin ich aber auch einfach nur stärker geworden!

Strength + 10 :D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: