Nordenhamer Stadtfest

18. August 2008 at 12:22 am (Hauptblog)

Am Freitag Nachmittag gingen Kathrin und ich auf das Nordenhamer Stadtfest. Dort standen wir eigentlich die ganze Zeit bei Lack of Limits und lauschten deren Musik.

Die ganze Zeit über traf man Bekannte und konnte sich wunderbar unterhalten. Einmal sogar wurde ich von unserem neuen Azubi angerufen, kam aber zu spät ans Handy ran. Ich schrieb ihm also „Wassn los?^^“ worauf ein „Nur mal umdrehen“ als Antwort kam. Er stand mit seiner Freundin direkt hinter uns. Freak. xD

Irgendwann trafen wir noch JD und Niki, woraufhin ich erstmal ein paar mit JD trinken musste. ^^ Später gingen Kathrin, ich und noch ein paar andere noch ins Eldo und schnackten auch da noch eine Weile, bevor wir uns auf den Weg nach Hause machten. An diesem Tag trank ich meinen ersten Dirrty Harry und er war verdammt lecker!

Kathrin wollte am Samstag nach Telgte zum Mittelaltermarkt, so dass ich bei ihr schlief und um halb 10 wieder aufstehen musste… Dann gab es Frühstück, ich verabschiedete mich von ihr und wir fuhren gemeinsam los. Ich auf dem Rad und sie im Auto. Nach einigen hundert Metern ließ ich sie dann ziehen und winkte noch einmal hinterher. :(

Für mich ging es jetzt erstmal nach Hause, wo ich den Schlaf nachholte. Um halb 7 kam dann Adrian zu mir und wir wollten den Zug um 19:08 Uhr nehmen. Dieser verspätete sich allerdings um 25 Minuten, so dass wir noch einmal zurück gingen. Bei der Gelegenheit nahm ich mir dann auch noch ein Bier von zu Hause mit. Bepackt mit einer Flasche reinstem Wodka und einer weiteren mit einer Todesmischung aus Wodka und Cola stiegen wir in den Zug, übersahen Pia und Kai und kamen gegen halb 8 in Nordenham an.

Gemeinsam ging es dann zu JD und Niki, wo wir sechs und JDs Bruder erstmal vortranken. Anschließend ging es wieder aufs Stadtfest, wo ich diesmal rein garnichts von der Musik mitbekam aber dafür deutlich mehr alte Bekannte traf wie am Vortag. Wir kippten uns einen Long Island Iced Tea in den Rachen und nebenbei nippte ich immermal wieder an der Todesmischung.

Nachdem JD, Niki, Kai und Pia gegangen waren, blieben nurnoch Adrian und ich über. Wir machten es uns vor dem Eldo gemütlich. Dort traf ich dann auch Sunny, Flo und noch ein paar andere. Marcel zum Beispiel war auch anwesend. Außerdem wurden neue Bekanntschaften geschlossen. War echt schön. :) So schön sogar, dass ich Adrian irgendwann um 3 Uhr oder so alleine ziehen ließ, da ich noch bleiben wollte. Mit Flo, Sunny und den anderen wars auch einfach noch zu lustig um nach Hause zu gehen. :) Letzten Endes wollte Sunny aber doch los und war so freundlich mich mitzunehmen. Dafür schulde ich ihr ’ne Cola! :D Um halb 6 erreichte ich die Haustür, schloss sie auf und wieder zu und kroch in mein Bett. ^^

Advertisements

5 Kommentare

  1. Anna said,

    Sauftour ftw! :D

  2. marcel said,

    ich war zur gleichen zeit zuhause. :D

  3. derSich said,

    Zu Hause in RDK oder HH?^^

  4. Eydrién said,

    hättest vielleicht noch erwähnen sollen das du die todesmischung alleine austrankst :D…gegangen bin ich aber erst gegen 4 uhr ;-)

  5. derSich said,

    Oh stimmt das hab ich glatt vergessen zu erwähnen. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: