Sonntag, 17. Mai 2009 AC/DC – Gelsenkirchen

19. Mai 2009 at 11:15 am (Hauptblog, Konzerte, Musik)

Und es kam doch anders… Wie geplant fuhren wir um 11 Uhr am Morgen los um Jana und Hendrik aus Olendburg abzuholen. Als wir dort ankamen klingelten wir nur Janas Mitbewohnerin wach, da sie selbst nicht da war. Nach kurzem Telefonat stellte sich allerdings heraus, dass sie und ihr Freund auf dem Weg waren und noch ’n paar Minuten brauchten. Als die beiden dann (überraschenderweise mit dem Auto) ankamen, gab es eine kleine Diskussion. Irgendwie wollte niemand außer mir schon wirklich so früh los… Ich gab also klein bei und so gammelten wir noch bis 14 Uhr rum, dann ging es los.

Einen Plan hatte ich ausgedruckt, aber zu Hause gelassen. Dafür hatte ich aber das Navi mit! Das Problem ist nur, dass mein Zigarettenanzünder kaputt ist… Hendriks allerdings nicht und so entschieden wir uns dazu mit seinem Auto (sowieso größer)  zu fahren. Doof nur, dass ich das Kabel garnicht mit hatte. xD Naja war aber auch egal, da es voll aufgeladen war und der Akku so ca. 3 Stunden halten sollte.

Zunächst machten wir einen kleinen Abstecher zu Mc Donalds, aber dann ging es auch wirklich los. Wie ich ausgerechnet hatte, brauchten wir ca. 3 Stunden um nach Gelsenkirchen zu kommen. Die Parkplatzsuche kam dann noch oben drauf. Direkt am Anfang fanden wir einen Parkplatz, der allerdings 20€ kosten sollte. WUCHER! Also fuhren wir mit der Wegbeschreibung zu den billigen Plätzen, die wir von der Dame erhielten weiter. Die Wegbeschreibung war total für ’n Arsch und so fuhren wir auf gut Glück in irgendeine Straße und fanden zufälligerweise genau dieses billigen 5€ Parkplätze (welche übrigends ziemlich nah an der Arena waren).

Es war jetzt ca. 17:30 Uhr, bereits um 15:00 Uhr sollen sich die Pforten schon geöffnet haben… deshalb wollte ich auch viel früher los. Ich muss allerdings eingestehen, dass es gut war nicht so früh zu fahren. Die meisten Leute waren zwar schon da, hielten sich aber außerhalb der Arena auf. Es wurde Caipirinha, der zu 90% aus Wasser und Eis zu bestehen schien, verkauft. Außerdem gab es blinkende Hörner zum aufsetzen. Stück 10€ wenn ich mich nicht täusche… Bis auf mich kauften sich alle von uns noch ein T-Shirt. 25€ waren mir einfach zu viel für ein Shirt, dass in Massen hergestellt wird. Nebenbei bemerkt. Hier mal ein Foto von den LKWs, welche die riesige Bühnenanlage anschleppen mussten.

Außerdem auf dem Hinweg gesehen:

Jetzt wusste man wirklich wo man war…

Wir warteten dann noch eine Weile draußen, bevor wir uns um 18:40 Uhr auf den Weg in die Arena machen. Nordtribühne, mitte, ganz vorne. Diese Plätze konnten wir gerade noch ergattern, während Claudia Cane & Band bereits zu spielen anfingen. Mich hat sie sehr stark an Doro erinnert. War okay, aber nicht überragend, was aber einfach an der Akkustik und an der Entfernung zur Bühne lag. Sowieso war es schade, dass wir so weit von der Bühne weg standen.

Nach Claudia Cane Band, traten The Answer auf die Bühne, die schon ordentlich gerockt haben. Junge Leute, die „alte“ Musik spielen und das ganze dann auch noch tadellos. Saugut! :)

Noch ein kleiner Einwurf. Die Arenawährung heißt „Knappe“ und auf deutsch stand auf dem großen Videowürfel „Knappenkarten erhalten sie an den Knappenkartenschaltern“, was grandios ins englische übersetzt wurde: „You can buy the Knappenkarten at the Knappenkartenschalter“. xDDD Hier der Beweis:

Genug der langen Vorworte. Jetzt geht’s los! Die wohl beste Hardrock Band, die jemals auf Erden wanderte war zurück, bereit zum Abrocken und wir huldigten ihnen!

Mit diesem Video,

wurde die Menge heiß gemacht und dann ging es direkt mit Rock’n’Roll Train los. Was des weiteren Kam kann man als wichtiges Stück Geschichte bezeichnen. Das ganze Konzert war einfach meeeeeeeeeega geil!

Hier ein paar Bilder:

The Jack! Oh man war das hart. Ich musste die ganze Zeit meine Arme weit über den Kopf halten, damit man auf dem Video auch was erkennen kann. Deshalb das Gewackel. Einmal wurde ich dabei auch fast umgehauen, hab mich aber irgendwie noch auf den Beinen halten können. Ich finde es ist trotzedem ganz gut geworden. Auch der Ton ist nicht all zu scheiße.

Und das gradiose Finale! LET THERE BE ROCK! Bei diesem Song habe ich alles gegeben!

Gut danach ging es noch 15 Minuten weiter, aber trotzdem war das für mich der Höhepunkt des Konzertes. Mehr Rock geht garnicht. =)

Die Setlist findet ihr auf dieser sehr gut gemachten Seite.

Das ganze Konzert war um 23:15 Uhr vorbei und wir machten uns auf zum Parkplatz. Den verfehlten wir allerdings um eine Himmelsrichtung, so dass wir den ganzen Weg zurück latschen durften. Auf dem Parkplatz angekommen dauerte es dann erstmal ’ne knappe Stunde, bis wir überhaupt wegkamen. Die hälfte der Strecke fuhr dann Hendrik zurück und die zweite Hälfte übernahm ich das Steuer, weil er sonst eingepennt wäre.  Mit Hilfe des Navis haben wir auch ziemlich schnell nach Hause gefunden.

ICH HABE AC/DC LIVE GESEHEN!!!!!!!

Advertisements

8 Kommentare

  1. Kerstin Wichmann said,

    Wow…und wir hatten keine Karten mehr bekommen :-( , na ja, dafür werde ich Xaviar Naidoo u. die Söhne Mannheims in Berlin bewundern dürfen ( bohh was für ein Vergleich)

  2. Klaus said,

    Fuck du warst wirklich da – ich beneide dich…

  3. derSich said,

    Dann wünsch ich dir viel Spaß, Kerstin. ^^
    @Klaus: Jaaaaaaaaaaaaha :D Da fällt mir ein. Ich wollte schon immer mal deinen Blog in meinen Feedreader aufnehmen… Hiermit getan. ^^

  4. DerLutz said,

    Ja, ich war auch da!!!! Das Konzert klingt mir jetzt noch in den Ohren und es soll auch nicht so schnell verklingen. Ich stand übrigends im Innenraum ca 20 Meter von der Bühne entfernt. Habe auch ein paar nette Aufnahmen machen können. Wenn Du Interesse hast, dann Antworte mir und wir können in Kontakt treten.
    Es war einfach nur Geil. Nach Stiff upper lip mein 2. Konzert. Schade, dass sie wohl nicht mehr so oft kommen werden.

  5. derSich said,

    Na für nette Aufnahmen bin ich immer zu haben. Ich beneide dich für die gute Position. :(

  6. ALex said,

    Gude ausm RMG,

    deine Story liest sich ja fast so wie ich es dort auch erleben durfte! War einfach zu geil gewesen, könnt ich mir ruhig einmal pro Monat geben! =) Falls du Bilder von rechts ca. 50m vor der hauptbühne willst, einfach melden! :) Denn im Gegensatz zu deinen hab ich nix mehr vor mir gehabt, was mir die Sicht verbaut hat.

    Greetz da ALex

  7. dirk muench said,

    ich war auch auf schalke und es war das was ich ich mir von acdc erhofft habe
    einfach genial acdc ist enfach nur genial und die beste live band der welt

  8. kempfi said,

    Ich war auch da!!!!!!! Einfach geil aber leider zu weit weck gewesen:-( meint ihr es war die letzte Tour??????????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: