Momentanes Lieblingslied

26. August 2009 at 11:24 pm (Hauptblog, Musik)

Hi, ich hab mal wieder lange nichts von mir hören lassen… bin jetzt seit 3 Wochen wieder „im Geschäft“, spricht: Am arbeiten. Bisher gefällt es mir recht gut. Mitunter ist noch recht wenig zu tun, aber das wird sich sehr bald ändern (spätestens wenn unser „Gruppenleiter“ (ja der nennt sich wirkich so) wieder aus dem Urlaub zurück ist. Sonst gibt es von der Arbeit aber nicht viel zu berichten. Ich möchte auch garnicht viel von dort berichten, denn sowas gehört nicht in dieses Blog.

Am Wochenende haben wir ein bisschen gefeiert. In Nordenham war Stadtfest und normalerweise trifft man dort jedes Jahr aufs neue viele alte Bekannte… dieses Jahr allerdings kaum. Die Leute kann ich an einer Hand abzählen. Wo sind die nur alle hin!? O.o Jedenfalls gab es einen Gurkenmann. Ja, der Gurkenmann war toll. Er verkaufte große Spreewaldgurken für 1€ das Stück. Die gab es dann so mit ’nem Stück Papier auf die Hand. Sehr lecker. Der eine Euro ist auch garnicht sooo viel, wenn ich mal daran denke, dass ich 2,50€ für ’ne olle Curry Bratwurst ausgegeben habe, die wahrscheinlich weniger gesättigt hat…

Wir waren Freitag und Samstag auf dem Stadtfest. Freitag schauten wir uns Off Limits an, wobei ich mir irgendwie meinen Fuß verletzte (was in tagelanges rumgehumpel ausartete) und Samstag trennten wir uns des öfteren mal und sind einfach mal mit anderen Leuten durch die Stadt gelatscht. Man hat geschnackt und getrunken und… joa… war ganz schön. ^^

Heute gingen wir, wie jeden Mittwoch, schwimmen. Diesmal hab ich es ausgehalten 30 Minuten am Stück zu schwimmen, was mich schon ein bisschen stolz macht. Endlich kann ich mal behaupten wirklich ein bisschen Sport gemacht zu haben… das war aber auch nur möglich, weil ich einfach losgeschwommen bin. während meine Freunde sich die ganze Zeit unterhielten. Da hatte ich einfach gerade keinen Nerv zu. Ich meine HEY – wir waren im Schwimmbad! Da will ich auch ein bisschen schwimmen… zumal ich sonst ja auch keinen Sport mache. Mal gucken ob sich meine Sportliche Betätigung morgen auf irgendwelche Gelenke auswirken wird… ich rechne damit. Wenn nicht, dann muss ich das nächste mal einfach noch schneller schwimmen. xD

Zum Schluss möchte ich noch mein momentanes Lieblingslied präsentieren. Als ich heute mal wieder die Fahnenflucht CD im Auto hörte bekam ich bei diesem Lied eine dermaßen starke Gänsehaut, dass sie meinen ganzen Körper bedeckte und ich mich kurze Zeit wie in ’nem Kühlraum fühlte… Der Text ist auch einfach nur gut!

In diesem Sinne. Schönen Gruß, man ließt sich (und so)!

Advertisements

2 Kommentare

  1. WutKuh said,

    als wenn du von dem bisschen schwimmen muskelkater bekommst.. da musst du schon 2std schwimmen :P

  2. derSich said,

    Keine Ahnung… hätt ja sein können. :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: