Moderne Türöffnung

15. Januar 2010 at 4:59 pm (Hauptblog) (, , , , )

In letzter Zeit ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich versuche mit meinem Stempelchip von der Arbeit unsere Haustür zu öffnen… Während meiner Ausbildung hatte ich das Problem (trotz Stempelchip) nicht. Da musste ich mich auch nur zum Kommen und Gehen ein- bzw. ausstempeln. Bei meiner neuen Arbeit muss ich jedes mal diesen Chip benutzen, wenn ich mir was zu trinken hole oder wenn ich in den Serverraum muss… und das passiert durchaus sehr häufig. xD Da zück ich dann automatisch schon den Chip anstelle des Schlüssels. ^^

Advertisements

3 Kommentare

  1. Adipositas said,

    wow was hier denn los? schon wieder ein eintrag :D
    überanstreng dich nicht! :D

    bei mir auf der arbeit hatten wir eine karte. wenn man einmal die karte vergessen hatte und in den fahrstuhl ging, war man verloren da man rein konnte aber nicht wieder raus :D

  2. derSich said,

    Das ist aber irgendwie ziemlich unpraktisch… wer denkt sich sowas aus?^^

    Naja sollte ich mal meinen Chip vergessen, kann ich immerhin noch jemanden hochklingeln der mir dann die Tür öffnet. ^^

  3. Anna said,

    die türöffner kenne ich. hatte damals auch so einen und meine mama hat auch noch seinen für den parkplatz auf der arbeit :) find ich cool

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: